postheadericon Nikon D3s

Nikon D3sIch hab’s getan, konnte nicht widerstehen. Ich habe mir doch tatsächlich eine 3 Jahre alte gebrauchte Digitalkamera gekauft. Jetzt werden vielleicht einigen fragen: “Aber Du hast doch genug …”. Nein, hab ich nicht! Nicht die, nicht so eine und überhaupt kommt mir hier nicht mit Argumenten.

Nach eingehender Begutachtung der “alten”, in der digitalen Welt schon fast antiquarischen Nikon D3s stand mein Entschluss fest und bar des Neupreises von ca. 5 k€ in 2010 bin ich echt froh, das ich damals nicht schon so ein Teil in die Finger bekommen habe, das hätte bestimmt Ärger mit der besten Ehefrau der Welt gegeben.

Warum also tut man derartiges? Die Antwort darauf ist ganz einfach: Die Nikon D3s ist eine Vollformatkamera, d.h. der Sensor hat eine Größe von ca. 36x24mm und das bei einer Auflösung von “nur” 12 MPixel! Ja, richtig gelesen, zwölf Megapixel. In Zeiten von 18-24 MP bei APS-C Kameras und 36 MP im Vollformat mit der Nikon D800 scheint das geradezu ein Oldtimer zu sein. ABER: Genau das, die geringe Pixeldichte ist Ihre größte Stärke. Im Vergleich zu den Auflösungsmonstern ist jeder einzelne Pixel geradezu riesig, d.h. die Lichtausbeute ist ideal um in available light Situationen ohne Blitz zu fotografieren und genau darauf kommt es mir an.

Das folgende Bild habe ich letztes Sylvester kurz vor 24 Uhr auf unserem Hof aus der Hand(!) ohne Stativ aufgenommen:

 

feuerwerk-2012

Aufnahmeparameter: Nikon D3s, Nikkor 50mm f1/1.8 mit 1/30 Sek., Blende 2.8 und ISO 51.200

 

Natürlich findet man bei ausreichender Vergrößerung im Bild Artefakte und Störungen, verursacht durch die hohe Lichtempfindlichkeit (es ginge sogar noch eine volle Stufe weiter auf ISO 102.400), aber mit ein bisschen Lightroom stören diese nicht mehr wirklich.

Diese Kamera ist in meinen Augen eine Art Geheimwaffe. Damit zu fotografieren ist grob unfair anderen Fotografen gegenüber. Wenn es um Auflösung und Dynamikumfang geht, wird mir die D800 auch weiterhin excellente Dienste leisten. In allen anderen Belangen freue ich mich aber mehr auf die D3s, die auch lange nicht so divenhaft rüberkommt wie die D800.

 

 

One Response to “Nikon D3s”

  • Anne:

    Super Anschaffung! Nach sowas suche ich auch schon. Fotografiere noch mit der D80 und die D800 ist mir nach x Testberichten auch zu “zickig”. Vielleicht finde ich ja auch noch so ein Schätzchen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>